• IMTF hat Gion-Andri Büsser per 6. Juli zum neuen CEO ernannt.
  • Der Gründer von IMTF, Mark Büsser, bleibt dem Unternehmen als VR Präsident, Key Account Manager und Berater erhalten.
  • Gion-Andri Büsser, Sohn von Mark Büsser, wird die Wachstumsstrategie von IMTF weltweit vorantreiben und die RegTech- und Prozessautomations-Produkte weiter verstärken, um den Compliance- und Operations-Funktionen von Finanzdienstleistern erhöhten Nutzen zu bringen.

FRIBOURG, 6. Juli 2021 – Mark Büsser tritt mit dem heutigen Tag als CEO zurück. Er gründete IMTF im Jahr 1987 und war seither CEO. In den 35 Jahren hat er IMTF von einem Fintech Start-up zu einem erfolgreichen, soliden und wachstumsfähigen Unternehmen entwickelt. Mit der Entscheidung, sich aus der operativen Geschäftsleitung zurückzuziehen, wird sich der Gründer vermehrt auf das Key Account Management, auf potenzielle Kunden und auf die Rolle des VR Präsidenten konzentrieren.

Ab dem 6. Juli 2021 übernimmt Gion-Andri Büsser, derzeitiger Group Chief Product Officer und Mitglied der Geschäftsleitung, die Rolle des CEO der IMTF-Gruppe. Der vor 3 Jahren eingeleitete Generationenwechsel nimmt damit Gestalt an und sichert Führungs- und Wertekontinuität.

Gion-Andri Büsser verfügt über umfangreiche Branchen-Erfahrung und eine solide technische und wirtschaftliche Ausbildung (MSc Ing. ETH und MBA Columbia NY). Er begann seine Karriere bei McKinsey, wo er schwerpunktmässig an Projekten der digitalen Transformation bei Banken und Versicherungen arbeitete. Seine Erfahrung bei Google hat ihm zusätzlich ein starkes Verständnis für die Entwicklung von Technologieprodukten gegeben – ein Wissen, das perfekt zu IMTF’s schnelllebiger Umgebung passt.

IMTF wird die Wachstumsstrategie weiter festigen, den Weg für die digitale Transformation von Finanzdienstleistern ebnen und die weltweite Nachfrage nach Compliance-, Automations- und Anti-Fraud Lösungen bedienen.

Dazu wird IMTF verstärkt in die Entwicklung ihrer RegTech-Plattform investieren und die kürzlich eingeführten Produkte – KYC/2 und ICOS/2 einschliesslich fortschrittlichem Name Screening und Identitätsüberprüfung – ausbauen. Diese preisgekrönten Lösungen bilden die Eckpfeiler eines Produkteangebotes, das Banken dabei unterstützt, Anforderungen von Kunden, Regulierungsbehörden und bezüglich Effizienz zu erfüllen. Den steigenden Erwartungen von Kunden und Mitarbeitern bietet IMTF mit benutzerfreundlichen Systemen, die den manuellen Arbeitsaufwand minimieren und konkurrenzlose Präzision, Zuverlässigkeit und Automatisierung bieten, neue Standards. IMTF unterstützt die Finanzbranche bei der Einhaltung von Vorschriften und bei der Automatisierung von Abläufen durch skalierbare Lösungen, die bereits auch in der Cloud zur Verfügung stehen.

Mark Büsser, als zurücktretender CEO der IMTF-Gruppe, sagt:

«Zuallererst möchte ich mich bei allen IMTF-Mitarbeitern für ihr Engagement und ihre tägliche Arbeit bedanken. Nicht nur im vergangenen Jahr, das in vielerlei Hinsicht aussergewöhnlich war, sondern auch in den 34 Jahren davor. Sie haben den Grundstein dazu gelegt, wo wir heute stehen. Ich habe die Geschichte von IMTF begonnen und seitdem jeden Tag genossen. IMTF ist ein Unternehmen mit der Fähigkeit, sich ständig neu zu erfinden, was uns erfolgreich durch die 34 Jahre getragen hat. Nun bin ich an einem Punkt in meinem Leben angelangt, an dem es an der Zeit ist, auch mich neu zu erfinden. Ich werde mich weiterhin für IMTF engagieren, und freue mich sehr darauf, mehr Zeit mit unseren Kunden und Prospekts zu verbringen, was zu meiner grossen Leidenschaft gehört.»

Gion-Andri Büsser, bis anhin Group Chief Product Officer und neuer CEO von IMTF, sagt:

«Ich freue mich sehr darauf, eine neue Ära von IMTF einzuleiten. Ich fühle mich sehr geehrt, die Leitung unseres Familienunternehmen zu übernehmen und eine weitere Expansion anzustreben – solide, zuverlässig, technologisch auf dem neuesten Stand und mit Lösungen von hohem Kundennutzen. Vor nicht allzu langer Zeit hat IMTF erfolgreich seine RegTech-Plattform eingeführt. Ich werde mich darauf konzentrieren, Banken Zugang zu diesen innovativen Lösungen zu verschaffen, damit sie mit höchster Effizienz und regelkonform arbeiten können. Ich freue mich auch darauf, Innovationen in der gesamten Organisation voranzutreiben, einschliesslich aller kundenorientierten Funktionen und der internen Prozesse. Mein Ziel ist es, dort anzusetzen und weiterzufahren, wo mein Vater den Grundstein für die Umwandlung von IMTF in eine agile Organisation gelegt hat und unsere Lösungs-Architektur auch mit der neuesten Cloud-Technologie verbinden. Das nächste Kapitel in der Geschichte von IMTF wird noch bessere Services, stärkere Kundenorientierung und Wachstum bringen».

Über IMTF

Die IMTF Gruppe war 1987 das erste Fintech in der Schweiz, ist kontinuierlich gewachsen und konnte sich weltweit erfolgreich etablieren. Sie hat ihren Hauptsitz in der Schweiz und bietet mit der modularen IMTF RegTech Plattform, eine Suite von Softwarelösungen für digitale Effizienz und Compliance (Client Lifecycle Management, KYC-Automation inkl. Name Screening und Background Searches, Dokumenten- und eDossier-Management und mehr).

IMTF operiert heute weltweit und kombiniert branchenführendes, regulatorisches Wissen mit Softwareentwicklungs-Kompetenz für marktführende Lösungen bei Banken, Vermögensverwalter und Versicherungen.

 

Medien Kontakt: 

Maud Vonlanthen

+41 26 460 66 66

maud.vonlanthen@imtf.com